Genieße die Zeit mit deinem Baby – sie ist einfach wunderbar. Das finden meist auch andere und überhäufen Mami und Kind erfreulicherweise mit jeder Menge Geschenke. Auch die Hersteller von Baby- und Kinderprodukten sowie Drogerien und andere Einkaufsmärkte haben sich etwas einfallen lassen: Babyclubs.

Wer sich bei diesen Clubs anmeldet, erhält mal Geschenke, mal Gutscheine, mal Vergünstigungen. Bei einem Blick auf die Einkaufsliste und die Preise von Windeln, Fläschchen und Co. erscheint das ein verlockendes Angebot zu sein. Doch lohnt sich eine Anmeldung wirklich? Und welcher Club ist der richtige für dich und dein Flaschenkind? Wir haben die bekanntesten Babyclubs für euch getestet. Diesmal möchten wir dir den Babyclub von Hipp vorstellen namens “Mein BabyClub”.

Warum sollte ich mich hierfür anmelden?

Wer sich gern rund um Babys Nahrung informieren möchte und ohnehin großer Hipp-Anhänger ist, der ist bei “Mein BabyClub” sehr gut aufgehoben. Der Milchpulver- und Gläschchen-Hersteller wirbt mit einigen sehr verlockenden Angeboten für seinen Babyclub, die man so tatsächlich nicht überall bekommt. Dabei geht es weniger um Pulverproben als vielmehr um einige andere nette Dinge, die dir und deinem Baby Spaß machen könnten – Gutscheine, Produktproben und vieles mehr. Online erwarten dich Tipps von Hipp, der Elternbrief, Malvorlagen, Bildschirmschoner und andere lustige Dinge zum Zeitvertreib.

Wie melde ich mein Kind an?

Wir hatten eine Anmeldekarte von Hipp in einer Feuchttücher-Spenderbox, haben uns aber dennoch für eine Online-Anmeldung auf der Hipp-Website entschieden. Das ging recht fix – außerdem hat man umgehend Zugriff auf einige der von Hipp versprochenen Gutscheine.

Welche Bedingungen muss ich erfüllen?

Du solltest deine E-Mail-Adresse angeben, damit du die Online-Vorteile des Clubs nutzen kannst.

Wie alt darf mein Kind bei der Anmeldung sein?

Zum maximalen Alter deines Babys bei der Anmeldung haben wir leider keine Informationen erhalten. Du kannst dein Kind aber auch bereits während der Schwangerschaft anmelden.

Bekommen wir Geschenke?

Mit der Anmeldung wirst du Besitzer einer Menge Vergünstigungen: Ein kostenloser Eintritt ins Legoland Deutschland für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren / Gutscheine für den Foto-Anbieter Snapfish / 100 Euro Gutscheinwert für Angebote von Hipp-Partnern / kostenlose Produktproben – Sparbücher mit Sparguthaben für Baby und Eltern bei der Commerzbank / ein Gutschein im Wert von 50 Euro für ein Baby- und Kinderhotel.

Die Gutscheine sowie ein Willkommenspaket mit einigen Produktproben (bei uns waren ein NUK-Schnuller, eine NUK-First-Choice-Flasche sowie eine Probe Hipp-Fencheltee dabei) werden dir per Post zugeschickt. In diesem Paket wird dir versprochen, dass du in den nächsten Wochen und Monaten öfter mal Produktproben bekommst. Außerdem erhältst du per Mail zirka alle 14 Tage Elternbriefe mit neuesten Infos rund um das aktuelle Alter deines Babys.

Erhalte ich auch Gutscheine?

Die bereits genannten Gutscheine sind Teil der Anmeldung, jawohl.

Wo kann ich die Gutscheine einlösen?

Die Gutscheine kannst du beim jeweiligen Partner einlösen. Das Konto bei der Commerzbank für die Eltern beispielsweise ist das einzige bei der Commerzbank, das keine Kontoführungsgebühren kostet, auch wenn keine regelmäßigen Einzahlungen stattfinden. Das hat uns ein Berater in einer Filiale in München erklärt. Dafür bekommst du “Startguthaben”, was recht fein ist. Den Eintritt ins Legoland oder auch den Snapfish-Gutschein löst du einfach im jeweiligen Bereich oder an der Kasse des Partners ein. Alle nötigen Infos findest du auf den Gutscheinen selbst.

Wie oft erhalten wir Post?

Wenn dich das große Willkommenspaket erreicht – und dann in den folgenden Wochen und Monaten noch mal vereinzelt. Hierin befinden sich dann Produktproben, die auf das Alter deines Kindes zugeschnitten sind. Digitale Post gibt es zirka alle 14 Tage via Newsletter.

Sind die Produkte, für die ich Gutscheine erhalte, auch wirklich im Markt verfügbar?

Auf den Gutscheinen steht jeweils, wo du die Gutscheine einlösen kannst. Eine Verfügbarkeit sollte dadurch stets gewährleistet sein.

Wie kann ich aus dem Babyclub austreten?

Wenn du nicht mehr Mitglied beim “Mein BabyClub” sein möchtest, musst du dich beim Hipp-Elternservice melden – entweder per Mail unter oder via Telefon unter +49 (0) 84 41 – 7 57-384. Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt das Team zur Abmeldung deinen Benutzernamen und dein Passwort.

Was kann ich tun, wenn gar nichts mehr geht?

Auch dann meldest du dic bitte einfach beim Hipp-Elternservice.

Unser Fazit

Ein Babyclub von einem Babynahrungshersteller? Das klingt sehr verlockend. Vor allem, wenn einem Produktproben und Produkttests in Aussicht gestellt werden. Wer möchte nicht mit Gratis-Nahrung und Pflegeprodukten fürs Baby versorgt werden? Tatsächlich verlief die Anmeldung reibungslos – wir haben sie online vorgenommen, nicht per Anmeldekarte via Post. Somit hatten wir umgehend Zugang zu vielen Gutscheinen. Einige der versprochenen Highlights blieben anfangs allerdings aus, die Postsendung mit dem Willkommensgeschenk ließ auf sich warten. Nach 16 Tagen haben wir nachgefragt, ob wir noch irgendeine Info, zum Beispiel unsere Clubkarte oder das entsprechende Willkommensgeschenk erhalten werden. Der Hipp-Elternserivce hat sich umgehend gemeldet: “Unser Begrüßungspäckchen mit dem Clubausweis, dem Gutschein für das Babysparbuch sowie altersgerechte Kostproben senden wir Ihnen selbstverständlich zu. Da wir alles für Ihr Baby individuell zusammenstellen, brauchen wir dafür etwas Zeit. Es kann noch etwa vier Wochen dauern, bis unsere Post bei Ihnen ankommt.” Auf den Tag vier Wochen später war das Paket dann schließlich da.

 


 

Weiterlesen: Der Babyclub “glückskind” von der Drogerie dm im Test ->

Weiterlesen: Der Babyclub “BabyClub” von der Drogerie Rossmann im Test ->

Weiterlesen: Der Babyclub “Babyservice” von Nestlé im Test ->

2 Kommentare: Dein Flaschenkind und der Babyclub “Mein BabyClub” von Hipp

  1. Nadine sagt:

    Der einzige “Club” der sich wirklich rentiert, ist der von Rossmann oder DM. Da bekommt man z.B. auch genügend Coupons für die Produkte von Hipp. Ach so und evtl noch bei Pampers anmelden.
    Aber das genügt dann auch.

  2. Ak bese sagt:

    Mein baby ist noch unterwegs wird eine Mädchen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *