Zugegeben: The Smiths und die Pixies sind alles, aber normalerweise nicht kinderkompatibel. Zum Glück gibt es Menschen, die Mittel und Wege gefunden haben, um diese Situation zu ändern. Wir haben für dich die passende Playlist dazu.

Wer vor seiner Zeit als Mama und Papa viel Zeit auf Konzerten verbracht hat, wird dankbar sein, dass er seinem Nachwuchs nicht nur „La-le-lu“-Lieder vorspielen muss. „Rockabye Baby!“ heißt der Künstler, der Elterns Lieblingssongs in zarten Babytönen angestrichen hat.

Herhalten mussten hierfür unter anderem Depeche Mode und The Clash. Das ist gewagt – aber auch irgendwie ganz amüsant.

Ob dein Zwerg dazu tanzt oder lieber schläft, kannst du nun selbst ausprobieren. Spiele ihm einfach unsere Playlist vor:

Wichtig: Um die Playlist abspielen zu können, benötigst du einen Spotify-Account. Dieser ist kostenlos und verpflichtet dich zu nichts weiter als zum Musikhören.

(ncs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.